VEREIN «FREUNDE DES RELLERLI»

 

 

 

 

RELLERLI - NEWS
Was unsere Eltern und Grosseltern errichteten, wollen wir erhalten!

Der goldene Herbst hält Einzug in Schönried,  die Wälder des Rellerli sind farbenfroh und verzaubern das Sanenland in eine mystische Landschaft. Ein schöner Herbst lässt uns von den letzten schönen Wanderungen träumen, die wir demnächst vom Rellerli aus unternehmen möchten. Unsere Erlebnismöglichkeiten auf dem schönsten Aussichtsberg des Saanenlandes sind aufgrund der aktuellen Situation begrenzt. Aber die Aussicht, in Zukunft wieder eine Gondelbahn auf das Rellerli nehmen zu können, lässt uns hoffen.

 Unser Verein zählt auf gut 1'100 «Freunde des Rellerli», wir sind vom Potential Rellerli überzeugt. Die Zahl der Freunde wächst immer noch. Im Herbst 2015 beschlossen die Stimmbürger von Saanen und weiteren Gemeinden die Sanierung der Bergbahnen Destination Gstaad BDG. Die Schliessung der Gondelbahn Rellerli war Teil dieser Sanierung. Die vielen Vorgaben der Sanierung sprengten das Mass für «Einheit der Materie» einer demokratischen Abstimmung. Deshalb müssen Verbesserungen möglich sein. Die neue Rellerlibahn ist eine Verbesserung! Heute wissen wir, dass Geduld nötig ist.

Ihre Unterstützung ist ganz wertvoll, denn das Plangenehmigungsverfahren für die neue Rellerlibahn ist gestartet!

Wir haben (Stand Oktober 2020) die mündliche Zusicherung, dass Tal- und Bergstation der alten Bahn für eine Ersatzbahn benützt werden können. Der Gemeinderat Saanen steht explizit hinter dem Projekt und unterstützt uns hinsichtlich Bewilligungsverfahren (allerdings unter Ausschluss finanzieller Beteiligung an Investition und Betrieb). Wir können somit das aufwendige Verfahren starten mit dem klaren Bekenntnis: Wir wollen die neue Rellerlibahn!

Unterstützungsbeiträge für das Plangenehmigungsverfahren sind schon jetzt ein ganz starkes Zeichen für das Rellerli.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Freunde des Rellerli
IBAN: CH86 0634 2725 0622 5368 1
SB Saanen Bank, 3792 Saanen

Download Einzahlungsschein


Rellerli - Projekt neue Bahn

Als die Rellerli Verhandlungen darauf hinwiesen, dass die alten Standorte der Tal- und Bergstation für die neue Ersatzbahn verwendet werden dürfen, hat der Vorstand «Freunde des Rellerli» ein kleines, schlagkräftiges Projektteam «Neu Rellerli» eingesetzt. Wir dürfen auf die Dienste ausgewiesener Bergbahnspezialisten zählen, die schon an vielen Bergbahnprojekten an vorderster Front im Einsatz gewesen sind.

Projektleiter ist Raphael Reinle von der Firma Garaventa. Der Innerschweizer ist mit den Gegebenheiten im Berner Oberland bestens vertraut. So ist er auch als Verwaltungsrat der Bergbahnen Adelboden tätig. Das Rellerli kennt er gut, er hat schon 2018 ein erstes Projekt für unseren Verein ausgearbeitet. Das nun vorliegende Projekt ist auf die künftigen Erfordernisse am Rellerli massgeschneidert weiterentwickelt und baut gleichwohl auf die jahrzehntelange Erfahrung von Seilbahnbauer Garaventa.

Wie beurteilt Projektleiter Raphael Reinle den Projektstand im Oktober 2020: Die Projektierungsarbeiten für Neu Rellerli sind weit fortgeschritten. Das Projekt setzt auf besten Einbezug der bestehenden Tal- und Bergstation. Ebenfalls konnten das Bahnsystem und die ideale Linienführung aus wirtschaftlicher, betrieblicher, aber auch aus Sicht der Natur und des Landschaftsschutzes definiert werden. Die Projektorganisation für die Plangenehmigung ist gut aufgegleist. Gespräche mit der Gemeinde, den Landeigentümern, dem Bundesamt für Verkehr und den kantonalen Fachstellen, sowie diversen Projektpartnern sind im Gang oder werden demnächst organisiert. Es freut uns, dass alle Landeigentümer dem Projekt wohlgesinnt sind. Im Planungsteam sind wir so organisiert, dass wir mehrere Planungsschritte wie Überbauungsordnung Bergbahnkorridor, Umweltbericht und technische Planung parallel ausführen können. Die Kosten für die Plangenehmigung haben wir ermittelt und es gilt nun diese tranchenweise freizugeben, damit die Planung mit den Spezialisten weiter vorangetrieben werden kann. 

Falls alle raumplanerischen und bewilligungstechnischen Schritte in den üblichen Fristen abgewickelt werden können und keine Einsprachen das Projekt behindern, kann davon ausgegangen werden, dass die Bahn auf das Rellerli im Dezember 2023 wiedereröffnet werden kann! Beste Motivation ist, auf mehr als 1'000 Freunde des Rellerli zählen zu dürfen. Neu Rellerli wird ein Bijou für nachhaltigen Tourismus und zur Stärkung der Destination.

 

Downloads
Dokumente, Presseberichte und Newsletter

Dokumente

Presseberichte

Newsletter

«Neue Pläne für das Rellerli»
Anzeiger von Saanen (04.01.2019)
» Artikel lesen

Rellerli - Entwickeln
Beitrittserklärung zum Verein «Freunde des Rellerli»

Wenn Sie unsere Bemühungen unterstützen möchten, können Sie sich im untenstehenden Formular eintragen und dem Verein «Freunde des Rellerli» beitreten. Der Unkostenbeitrag, der auch die jährliche Mitgliedschaft beinhaltet, beträgt CHF 50.00.

* Pflichtfelder

MITGLIEDER DES VORSTANDES

Das Rellerli, der Berg, auf den der funktionierende Ganzjahrestourismus im Saanenland nicht verzichten kann.

Welten Heinz, Präsident // Hofmann Heinz, Kassier // Welten Heinrich, Sekretär // Keller Rolf // Reichenbach Roland // Wehren Paul 

SB Saanen Bank AG, Saanen: IBAN CH86 0634 2725 0622 5368 1